News
  • Blasmusik unterm Himmelszelt
    Bitte fügen Sie Bilder ein!
Zurück zur Übersicht

Blasmusik unterm Himmelszelt

Sommerliche Konzertreihe im Amphitheater wird fortgesetzt

Bad Peterstal-Griesbach. In den vergangenen Jahren brillierten Orchester des Acher-Renchtal-Musikverbandes (ARMV) mit Konzerten im Amphitheater des Relais- und Châteaux Hotels Dollenberg. Auch in diesem Jahr wird die Konzertreihe fortgesetzt. Das vereinbarten ARMV-Präsident Klaus-Peter Mungenast und Dollenberg-Patron Meinrad Schmiederer.

Schmiederer ist nach wie vor ein großer Förderer und Fan der Blasmusik, stellte Mungenast bei der Besprechung vor Beginn der Konzertreihe fest. Die Dollenbergkonzerte seien eine hervorragende Gelegenheit, Blasmusik in all ihren Facetten einem breiten und internationalen Publikum nahezubringen.

Schmiederer seinerseits schätzt die  Organisation der Veranstaltungen durch den Verband. Sie sorge dafür, dass die Veranstaltungen einwandfrei ablaufen. Für den Hotelier ist diese Zuverlässigkeit eine gute Basis für die Zusammenarbeit mit den ARMV-Vereinen. Zudem fragten Gäste vermehrt nach, wann es wieder weitergehe mit den unterhaltsamen Sonntagnachmittagen mit Blasmusik.

Schmiederer und Mungenast haben beide den Eindruck, dass die Vereine gerne zum Dollenberg fahren, um dort zu musizieren. Wie anders könnte es ausgelegt werden, dass die Liste mit den Anmeldungen bereits im Dezember geschlossen werden musste. Sie war voll.

Die Saison eröffnete am 4. Mai die Musik- und Trachtenkapelle Bad Griesbach. Am 11. Mai tritt die Stadtkapelle Renchen auf, am 18. Mai der Musikverein Mösbach. Den Schluss im Mai bildet der Musikverein Windschläg. Anfang Juni folgen die Trachtenkapelle Appenweier, Brass 5 (Kenzingen), die Musiker aus Schwarzach, jene aus Sasbach und zum Abschluss spielt der Musikverein Frohsinn Tiergarten.

Die Konzertreihe setzt sich im Juli fort mit dem Musikverein Erlach. Weiter spielen der Musikverein Stadelhofen, die Stadtkapelle Achern, Skauhus, und zum Abschluss im Juli die Musiker des Musikvereins Oberachern. Im August reisen die Musiker aus Oppenau, die Seniorenkapelle aus Herrenzimmern, Stefan Polap und Schwarzwaldmusikanten, die Musiker aus Weier sowie die Dorfmusik Furschenbach ins Atrium.

Den Abschluss der Reihe gestalten im September die Seniorenband Renchen-Ulm, die Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal, die Kurkapelle Ottenhöfen sowie die Jugendkapelle YMC aus Appenweier, Stadelhofen und Haslach. Wie immer ist der Musikverein Neusatz am 3. Oktober das letzte Orchester im Jahresprogramm auf dem Dollenberg.

Die Konzerte beginnen jeweils um 15 Uhr.

  • Mungenast_Schmiederer